Ausbildung zum Notfallsanitäter / zur Notfallsanitäterin

In Notfallsituationen behältst du die Ruhe und kannst blitzschnell reagieren, dann ist die Ausbildung zum Notfallsanitäter / zur Notfallsanitäterin vielleicht genau die richtige Ausbildung. Nicht nur findest du hier vielleicht deinen Traumjob, sondern hast einen sinnvollen Job, bei dem du buchstäblich Menschenleben rettest.

Wenn du mehr über die Ausbildung und Zukunftschancen wissen möchtest, lies einfach weiter. Viel Spaß dabei!

Überblick:

Aufgaben und Anforderungen in deiner Ausbildung zum Notfallsanitäter / zur Notfallsanitäterin:

Sicherlich hast du schon eine gewisse Vorstellung von dem was deine Aufgaben in dieser Ausbildung sind. Du wirst dich um Notfallpatient*innen vor Ort, sowie während des Transportes kümmern und lebenserhaltende Maßnahmen durchführen. Dafür benötigst du in erster Linie eine gute körperliche Kondition und eine hohe psychische Stabilität. In den meist sehr kritischen Situationen ist es wichtig, dass du schnell reagieren und Entscheidungen treffen kannst. Ebenfalls ist es wichtig, dass du deine Arbeit ordentlich und sorgfältig erledigt, vor allem beim Verarzten von offenen Wunden ist es wichtig, dass du die Wunde richtig reinigst und den Verband korrekt anlegst. Das klingt jetzt erstmal viel und angsteinflößend wie viel Verantwortung in deinen Händen liegt, aber dafür wirst du ja ausgebildet und lernst erstmal an ‚Dummies‘, wie du deinen Patient*innen richtig helfen kannst.

Länge und Ablauf deiner Ausbildung zum Notfallsanitäter / zur Notfallsanitäterin:

Deine Ausbildung kannst du schneller oder langsamer angehen. Wenn du eine Vollzeitausbildung machen möchtest, dauert sie im Regelfall 3 Jahre. Arbeitest du in Teilzeit, dauert es bis zu fünf Jahre.

Wo kannst du deine Ausbildung zum Notfallsanitäter / zur Notfallsanitäterin anfangen?

Der offensichtlichste Beschäftigungsbetrieb ist sicherlich bei Rettungs-und Krankentransportdiensten, du findest aber auch eine Beschäftigung bei Feuerwehren und bei Blutspendediensten.

Wie viel verdienst du in deiner Ausbildung als Notfallsanitäter*in?

In deinem ersten Ausbildungsjahr verdienst du 1.191€ im Monat. Im zweiten verdienst du dann 1.252€ im Monat und im dritten Jahr, verdienst du sogar nochmal hundert Euro mehr, also 1.352€ pro Monat.

Diese Fächer solltest du beherrschen, wenn du eine Ausbildung zum Notfallsanitäter / zur Notfallsanitäterin anfangen möchtest:

Biologie

Dieses Fach benötigst du auf jeden Fall für das Verständnis der biologischen Vorgänge im menschlichen Körper und um sie genau in Zusammenhang zu setzten, wie du ihnen am besten helfen kannst.

Chemie

Damit du deinen Patient*innen schnell mit Medikamenten helfen kannst, musst du wissen, wie hoch die jeweilige Dosierung ist und welches Medikament einzusetzen ist.

Mathematik

Mathe geht sehr eng mit Chemie einher. Mit Mathematik musst du das genaue Dosieren von Medikamenten ausrechnen.

Physik

Physik wird für die Benutzung medizinischer Geräte gebraucht.

Weiterbildungen nach deiner Ausbildung zum Notfallsanitäter / zur Notfallsanitäterin:

Um immer auf dem neusten Stand zu bleiben, solltest du regelmäßig Weiterbildungen deiner Fächer besuchen. Diese sind zudem nicht so zeitaufwändig und gehen meist einen Tag oder über ein Wochenende.

Bei einer Weiterbildung in einem anderen Fach dauert das wesentlich länger. Du kannst zum Beispiel deinen Ausbilderschein machen, womit du Erste-Hilfe-Kurse geben kannst.

Außerdem kannst du auch deinen Betriebswirt oder deinen Fachwirt machen. Damit kannst zum Beispiel ein besseres Gehalt bekommen und kümmerst dich eher um Dinge die im Hintergrund laufen.

Wenn du Medizin studieren möchtest, hast du mit der Ausbildung als Notfallsanitäter*in einen ziemlich sicheren Platz als Medizinstudierende*r, vorausgesetzt du hast einen Abschluss von 2,5 in deinem Auszubildendenzeugnis und mindestens einen mittleren Bildungsabschluss. Dann kann dir (fast) nichts mehr im Wege stehen.

FAQ

Wie viel verdiene ich während der Ausbildung zum Notfallsanitäter / zur Notfallsanitäterin?

Im durchschnitt verdienst du 1.265€ pro Monat.

Wie lange dauert die Ausbildung zum Notfallsanitäter / zur Notfallsanitäterin?

In Vollzeit dauert die Ausbildung drei Jahre und in Teilzeit fünf Jahre.

Welchen Schulabschluss benötige ich für die Ausbildung zum Notfallsanitäter / zur Notfallsanitäterin?

in der Regel benötigst du einen mittleren Bildungsabschluss.

Möchtest du dich weiter über medizinische Berufe informieren? Schau doch mal bei unserem Eintrag zur generalistischen Pflegeausbildung nach.

Kommentare

  • Wolfgang Berg
    Mai 4, 2024 at 2:54 pm

    Ich entschuldige mich aufrichtig für diesen Kommentar! Aber ich teste einige Software zum Ruhm unseres Landes und ihr positives Ergebnis wird dazu beitragen, die Beziehungen Deutschlands im globalen Internet zu stärken. Ich möchte mich noch einmal aufrichtig entschuldigen und liebe Grüße 🙂

Kommentar erstellen